mengler's ZIRBEN MASSIVdielen 

*das unglaubliche Holz aus der Steiermark!!

Lesen Sie 'mal:

 

http://www.priesteregg.at/medien/pdf/zirbenholz.pdf

 

Das ist doch (fast) unglaublich...

 

 

Lieferzeiten und Preise auf Anfrage!

 

 

Die Zirbe

 

…das Holz mit dem sympathisch leichten Duft

Die Zirbelkiefer
Schon der extreme Lebensbereich der Zirbe oder Zirbelkiefer deutet auf eine ungewöhnliche Baumart hin — sie wächst nur in Höhen über 1.500 Meter, trotzt mühelos heftigen Stürmen und eisigen Wintern und entwickelt doch ein besonders schönes Holz: Ihr Kernholz ist gelbrötlich mit vielen fest verwachsenen dunklen Astpunkten. Die glatt gehobelte oder fein geschliffene Oberfläche fasst man gerne an.

bestätigte Wirksamkeit
Dabei werden dem Holz schon immer spezielle Eigenschaften nachgesagt. Eine antibakterielle Wirkung, mottenschädlich, kommunikationssteigernd, positiv für den Kreislauf und den gesunden Schlaf fördernd sind einige dieser inzwischen wissenschaftlich nachgewiesenen Besonderheiten dieses Gebirgsbaumes. Laut diesen Untersuchungen schläft man zum Beispiel in einem Zirbenholzbett wesentlich besser als in einem vergleichbaren Bett anderer Holzart.
Zirbenholz verströmt einen charakteristischen, ungemein sympathischen, leichten Duft, der über Jahre erhalten bleibt. Ursache sind spezielle ätherische Öle und Harze, die kontinuierlich über die Oberfläche verdunsten.

 

Mit diesen physiologischen Ergebnissen stimmten die subjektiven Einschätzung der Versuchspersonen überein, welche über einen erholsamen Schlaf, ein besseres Allgemeinbefinden und erstaunlicherweise eine höhere „soziale Extravertiertheit“ im Zirbenzimmer berichteten.

Vielleicht ein Grund, warum Gaststuben früher mit Zirbenholz verkleidet waren.

 

Das Material der Wohnungseinrichtung hat offensichtlich größere Auswirkungen auf Befinden und Gesundheit als bisher bekannt. Für das edle Holz der „Königin der Alpen“ tun sich neue Anwendungsfelder auf.


„… es hat sich gezeigt, dass die Versuchspersonen im Zirbenholzbett wesentlich weniger Herzschläge gebraucht haben, um durch die Nacht zu kommen ... das heißt sie haben das gleiche Ergebnis (Schlafqualität) mit weniger Aufwand erreicht...“
Prof. Dr. Maximilian Moser: Johanneum Research, Institut Nichtinvasive Diagnostik (IND), Weiz/Tirol

 

Das von unserem Hersteller verarbeitete/angebotenen Zirbenholz stammt aus dem österreichischen „Länderdreieck“ Salzburg / Tirol / Kärnten und ist aus PEFC-zertifizierter (nachhaltiger) Forstwirtschaft.
Durch den hohen Wuchsstandort der Zirbe erfüllt diese eine wichtige Lawinenschutzfunktion. Darum ist es wichtig, rechtzeitig junge Bäume nachzupflanzen und „reife“ Bäume dem Bestand zu entnehmen, bevor diese altersbedingt abbrechen, bersten oder in anderer Form in den natürlichen Kreislauf gehen.
Verstärkt durch die Forstreformen der vergangenen Jahre, achten sowohl private, als auch staatliche Waldbesitzer darauf, verstärkt Bäume nachzupflanzen, welche auch vermarktet werden können. So werden derzeit nur rund 20 % des nachwachsenden Zirbenholzes eingeschnitten und weiterverarbeitet.

Mit Ihrer Entscheidung, ein Zirbenmöbel oder einen FUSSboden aus steirischer Zirbe zu kaufen und damit die Nachfrage nach Zirbenholz zu stützen, fördern Sie so die Aufforstung junger Bäume. Farb-, Struktur- und sonstige Unterschiede innerhalb der Holzart gehören zu den üblichen Eigenschaften des Naturproduktes. Dies gibt dem Möbel „Charakter und Charisma“ und grenzt das individuell gefertigte Möbelstück so deutlich von Serienmöbeln aus dem Handel ab.

Kunden-Referenzen/mengler's ZIRBEN Dielen:

 

Am 25.9.2014 sagt uns ein Kunde, der Anfang September d.J. 230 m² unserer ZIRBE-MASSIVdielen verlegt und anschließend gem. unserer Empfehlung mit unseren Produkten 'geseift' hat, 'so etwas Schönes hätte er noch nie gesehen. Es läge etwas Mystisches über diesem Boden...'

 

P.S.

Auch dieser Kunde hat übrigens die Außenwände seiner Räume von innen mit unserem Kork verkleidet und anschließend mit unseren genialen LEHMfarben bzw. LEHM-STREICHputzen versehen.

 

 

Eine Email einer Kundin vom 30.9.2014:

 

Hallo Herr Mengler

vielen Dank für die Auftragsbestätigung und die Daten für die Überweisung. Prima!

die Überweisung geht dann morgen raus - es ist die Postbank, d.h. es ist dann immer ein Tag Postweg dazwischen, wird also kaum vor Donnerstag von der Bank bearbeitet werden.

Freue mich schon auf den Kork und bin gespannt:

Ich habe diesen Sommer gegen den verflixten W-Lan- und Elektro-Smog  in meiner Wohnung Zirbelkiefer-Hobeldiele gelegt und darunter 0,5 cm "Industrie"-Kork als Trittschalldämmung. Bereits dieser "Industriekork" war eine spürbare Erleichterung von der Belastung - da habe ich schon gestaunt ... das Holz dann noch dazu - einfach wunderbar. Aber nun wird wieder zum Herbst der ganze Wellen-Dreck höher geschaltet, weil durch die tröpfchengesättigte Luft im Herbst die Wellen nicht so gut durchkommen. Hier merkt man das dann leider doch wieder (unsere aufstrebende Gemeinde hat zwar im Ort nur 1000-Anschlüsse zu vergeben, ballert aber in alle Richtungen Richtfunk in die umliegenden Dörfer - autsch ...). Und deshalb dachte ich, ein bisschen "Verstärkung" könne nicht schaden ... möchte doch sooo gerne gesund bleiben  

 

Viele Grüße

Brigitte W.